Krankenhaus-Report 2008/09

Versorgungszentren

Spezialisierte Versorgungszentren versprechen verbesserte Behandlungsqualität, Effizienz, Wettbewerbsfähigkeit und Patientenorientierung. Sie stellen aber auch neue Anforderungen an das Klinikmanagement und die professionelle Zusammenarbeit der Akteure. Von besonderem Interesse sind dabei Zentren, die nicht nur bloße Größenvorteile nutzen, sondern bei denen die Zentrenbildung mit Veränderungen der Versorgungsformen und -inhalte einhergeht. Die Wahrnehmung dieser gestalterischen Möglichkeiten erlaubt den Krankenhäusern nicht nur eine Konzentration auf ihre jeweiligen fachlichen Stärken – sie gewinnen möglicherweise einen neuen Stellenwert im Gesundheitssystem.

Mit dem Schwerpunktthema »Versorgungszentren« widmet sich der Krankenhaus-Report 2008/2009 dem aktuellen Stand der Zentrenbildung und diskutiert deren Möglichkeiten und Perspektiven:

  • Ziele und Optionen der Zentrenbildung
  • Zentrenbildung und Krankenhausplanung
  • empirische Analysen der Versorgungszentren in Deutschland
  • ausländische Erfahrungen mit ambulanten Krankenhausleistungen
  • Zentrenbildung und demographische Entwicklung
  • Zentrenbildung in der Praxis

Weitere interessante Themen werden zur Diskussion gestellt:

  • betriebswirtschaftliche Steuerungselemente in Zeiten der G-DRGs
  • neue Wege der Finanzierung von Krankenhausinvestitionen
  • räumliche Mobilität der Patienten bei Krankenhausleistungen
  • Auswirkungen der Einführung von Mindestmengen am Beispiel sehr untergewichtiger Neugeborener

Der Datenteil umfasst die Grund-, Kosten- und Diagnosedaten des Statistischen Bundesamtes für Krankenhäuser und für Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen. Ergänzt werden diese Daten durch das Krankenhaus-Directory und die bewährte krankenhauspolitische Chronik.

Im Internetportal zum Krankenhaus-Report finden sich, für registrierte Leser, alle Abbildungen und Tabellen sowie die komplette Krankenhauspolitische Chronik ab dem Jahr 2000 mit Dokumenten zum Herunterladen ab 2004 im Bereich Zusatzmaterial 2008/09.

zum Login [hier klicken]

Wenn Sie noch über keine Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) verfügen, können Sie sich  [hier] registrieren.


Sie haben den Krankenhaus - Report 2008/ 2009 noch nicht? Sie können ihn [hier] bestellen!