Krankenhaus-Report 2011

Qualität durch Wettbewerb

Im Gesundheitswesen hat Wettbewerb nicht nur zum Ziel, Leistungen möglichst kostengünstig zu erbringen. Er ist auch notwendig, um innovative Versorgungsformen zu entwickeln und vor allem die Prozess- und Ergebnisqualität zu sichern und kontinuierlich zu verbessern. Externe Qualitätsvergleiche zur Herstellung von Transparenz werden zunehmend wichtiger. Patienten, einweisende Ärzte und nicht zuletzt die Krankenhäuser selbst können diese Vergleiche für ihre Entscheidungen nutzen.

Der Krankenhaus-Report 2011 beleuchtet eingehend den Stellenwert der Qualität in der stationären Versorgung: Er gibt den aktuellen Stand der Qualitätssicherung wieder, analysiert gegenwärtige und künftige Entwicklungen und befasst sich mit der Bedeutung der Qualität als Wettbewerbsparameter der Krankenhäuser. Qualitätsaspekte werden fortan eine noch größere Rolle spielen: im Rahmen von Pay-for-Performance-Ansätzen, durch die Berücksichtigung in Versorgungsverträgen oder bei der Krankenhausplanung.Krankenhausmanager, Gesundheitspolitiker und -ökonomen erhalten mit diesem Werk eine solide Diskussions- und Handlungsgrundlage.

Für Leser, die das Buch erworben und sich registriert haben, sind alle Abbildungen und Tabellen, die Krankenhauspolitische Chronik von 2000 bis Juli 2010 und das Krankenhaus-Directory des Krankenhaus-Reports sowie zusätzliche Tabellen online zugänglich.

zum Login [hier klicken]

Wenn Sie noch über keine Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) verfügen, können Sie sich  [hier] registrieren.


Sie haben den Krankenhaus - Report 2011 noch nicht? Sie können ihn [hier] bestellen!